Roller Reifen wechseln

Haben Ihre alten Reifen ausgedient?
Sparen Sie bares Geld, indem Sie einen Reifenwechsel selbst vornehmen!
Schritt für Schritt begleiten wir Sie in diesem Mailing beim Reifenwechsel.

Folgendes Werkzeug wird benötigt:
Multiöl + Fett + Kupferpaste + Lappen + kl. Bürste + Werkzeugkasten + alte Decke


Und schon geht es los:
1. Stellen Sie den Roller auf den Hauptständer.
2. Lösen Sie nun den Auspuff: Drei Haltebolzen und Klemme zum Krümmerflansch lösen.
3. Ziehen Sie den Schalldämpfer am Hinterrad ab. (Nur bei erkaltetem Fahrzeug sonst Verbrennungsgefahr!)
4. Schrauben Sie nun die untere Halteschraube des rechten Federbeins heraus. (Das Federbein sollte mit einem Spannriemen so herausgehalten werden, dass es nicht stört)
5. Lösen Sie nun den hinteren Teil der inneren Kunststoff-Radabdeckung, die durch drei Inbusschrauben befestigt ist. Dies schafft mehr Platz zum Arbeiten
6. Entfernen Sie das Hitzeblech am Auspuffkrümmer und die direkt am Achsträger fixierte Abdeckung der Bremsleitung.
7. Eine zweite Person sollte die Hinterradbremse benutzen. Beim blockierten Rad kann nun die zentrale Hinterachsmutter gelöst werden. Jedoch nicht herrausschrauben!
8. Lösen Sie jetzt die Haltelasche der Bremsleitung. Schrauben Sie die beiden Halteschrauben des Bremssattels im Achsträger vorsichtig heraus.
9. Ziehen Sie den Bremssatte behutsam von der Scheibe raus.
10. Nun geht es ans Lösen des Radträgers: Wenn die Zentralmutter abgenommen ist, müssen die beiden vorderen Haltebolzen abgeschraubt werden. Der Obere kann gut mit einer Ratsche bearbeitet werden. Der untere Bolzen hingegen ist, wegen seiner Lage nur mit einem Ringschlüssel, zu bearbeiten.
11. Nach dem Lösen aller Schrauben entfernen Sie das Gussteil mit Vorsicht! (Achtung: Das rechte Radlager darf nicht herausfallen!)
12. Jetzt die dicke Distanzhülse abnehmen.
13. Es ist so weit: Das Rad kann vorsichtig von der Verzahnung des Achsantriebs abgenommen werden.
14. Kontrollieren Sie nun alle Lager, Schrauben und Verbindungen. Ist der Hinterachsantrieb trocken?

Nun geht es zum Einbau des neuen Reifens:
1. Schieben Sie das Rad mit samt Distanzbuchse wieder auf.
2. Schrauben Sie den Hinterradträger durch die Zentralmutter von Hand auf.
3. Schieben Sie den Bremssattel auf die Bremsscheibe und ziehen Sie die Halteschrauben an.
4. Montieren Sie wieder die Führung der Bremsleitung, setzen Sie das Federbein an und montieren Sie das ebenfalls.
5. Ziehen Sie nun die Zentralmutter fest mit Hilfe der Hinterradbremsen an! Ziehen Sie ebenfalls die vorderen Haltebolzen und die Federbeinaufnahme nach. (Verwenden Sie im Idealfall hierfür einen Momentschlüssel, mit den vom Hersteller angegebenen Anzugsmomenten.)
6. Bringe zuletzt den Innenkotflügel und Schalldämpfer wieder an.

7. Vor dem Losfahren:
- Heck einige Male federn
- Kontrollieren, ob alles frei läuft
- Hinteren Bremssattel mehrmals benutzen, damit die Beläge wieder richtig angelegt werden.

So einfach kann der Radein- und Ausbau sein!

Wenn Sie sich bei einem Schritt nicht sicher sind, wenden Sie sich bitte an uns oder suchen zur Sicherheit die Werkstatt Ihres Vertrauens auf.

Sie fahren einen Roller, Quad, ATV oder UTV der Marke Hisun? Wir haben eine große Auswahl an Hisun Ersatzteilen, die bestimmt interessant für Sie sind:
Hisun Roller: http://shop.bwidee.de/index.php?cPath=149
Hisun Quad, ATV & UTV: http://shop.bwidee.de/index.php?cPath=209&MODsid=vl048u0kunlqri3hb54gum5gu5

________________________________________________________
                                                                             
Have your old tires worn-out?
Save money by making a tire change yourself!
Step by step we accompany you during a tire change.

You need the following tools:
Multi oil + Grease + copper paste + cloth +  small brush+ toolbox + old blanket


Here we go:
1. Place the scooter on the main stand.
2. Now release the exhaust: Release three retaining bolts and clamp to the manifold flange.
3. Pull off the silencer on the rear wheel. (Only with cold vehicle or danger of burns!)
4. Now unscrew the lower retaining screw of the right strut. (The strut should be negotiated with a strap so that it does not bother)
5. You now have the rear part of the inner plastic wheel cover, which is fastened by three Allen screws. This creates more space for work
6. Remove the heat plate on the exhaust manifold and the cover of the brake pipe fixed directly to the axle support.
7. A second person should use the rear brake. When the wheel is blocked, the central rear axle nut can now be loosened. But do not screw it out!
8. Now loosen the retaining strap of the brake line. As a precaution, you have unscrewed the screws of the brake caliper in the axle carrier.
9. Now pull the calipers out of the disc.
10. Now it is time to delete the wheel carrier: When the central nut is removed, the front retaining screws must be unscrewed. The upper one can be worked well with a ratchet. The lower bolt has been replaced by another. Only to be edited with a ring spanner.
11. After loosening all screws, remove the casting carefully! (Attention: The right wheel bearing must not fall out!)
12. Now remove the thick spacer sleeve.
13. The time has come: The wheel can be removed before the final drive toothing.
14. Inspect all bearings, screws and connections.Is the rear axle drive dry?

Now it is for the installation of the new tire:
1. Push the wheel back together with the spacer.
2. Screw the rear carrier through the central nut by hand.
3. Slide the caliper onto the brake disc and tighten the retaining screws.
4. Reinstall the brake line guide, put on the strut and mount it as well.
5. Now tighten the central nut firmly with the help of the rear wheel brakes! Also pull the front retaining bolts and strut mount. (Ideally, use a torque wrench with the torques specified by the manufacturer.)
6. Replace the inner fender and muffler last.

7. Before starting:
- Feather the tail several times
- Check if everything is free
- use the rear caliper several times, so that the coverings are properly applied again.

The wheel installation and removal can be that easy.
If you are not sure about one step, please contact usor visit the workshop of your choice for safety.

You drive a Hisun scooter, quad, ATV or UTV? We have a large assortment of Hisun spare parts that may be of interest to you:
Hisun Scooter: http://shop.bwidee.de/index.php?cPath=149
Hisun Quad, ATV & UTV: http://shop.bwidee.de/index.php?cPath=209&MODsid=vl048u0kunlqri3hb54gum5gu5
 
Shopbwidee © 2018